Wettbewerbsgewinn: Geserhus Rebstein

Die Setzung der neuen Baukörper zollt den nötigen Respekt welcher der geschichtsträchtiger Villa Tanner gebührt. Durch diese Staffelung der Gebäude wird die historische Gartenanlage der Gebrüder Mertens aus dem Jahre 1918 sinnvoll ergänzt und das Thema der Abterrassierung in der Gartengestaltung sowie in der Gebäudeausbildung neu interpretiert. Hier geht’s zum Projekt!

In Zusammenarbeit mit Alex Buob AG und Landschaftsarchitekt Pauli I Stricker GmbH dürfen wir verkünden, dass wir den 1. Rang beim Wettbewerb des Geserhus in Rebstein gewonnen haben.